KOLB EcoBox blue: Erste Mehrwegverpackung aus Wellpappe mit BLAUER ENGEL

Gerade beim Einkaufen von Dingen des täglichen Bedarfs hat sich seit geraumer Zeit die clevere Alternative zur Plastiktüte einen nachhaltigen Namen gemacht. KOLB nennt diese Einkaufshelfer EcoBox. Mit verschiedenen Ausführungen der sogenannten KOLB EcoBox blue – Linie gehen die Memminger Verpackungsspezialisten künftig einen noch ökologischeren Schritt weiter. 

Mit dem Erhalt des Umweltzeichens BLAUER ENGEL ist die KOLB Unternehmensgruppe der erste Wellpappen-Verpackungshersteller, der dieses renommierte Umweltzeichen für ein Produkt aus Wellpappe erhalten hat. Bei den Einkaufsboxen handelt es sich um Mehrweg-Produkte, die in den Versionen M und L hergestellt werden. So entstand für jeden Verwendungszweck, jedes Einkaufsverhalten und Einkaufstyp eine KOLB EcoBox mit entsprechend angepasstem Füllvolumen und entsprechend einfacher Handhabung. Ist die KOLB EcoBox blue M der Einkaufshelfer für´s spontane Shopping von kleinen und feinen Delikatessen oder z. B. Präsentkörben, beweist die KOLB EcoBox blue L echte Steherqualitäten für den großen Wochenendeinkauf für die ganze Familie. BeideVersionen eint letztendlich die neue Zertifizierung mit dem Umweltzeichen BLAUER ENGEL für schlüssige Nachhaltigkeit.

Möglich wurde das Erlangen dieser Zertifizierung zum einen durch konsequent ökologische Recyclingpapiere von HANS KOLB Papier, der gruppeneigenen Papierfabrik in Kaufbeuren. Zum anderen war die Zertifizierung durch das innovative, weltweit einzigartige Digitaldruckverfahren von KOLB DigitalSolutions überhaupt erst möglich. Sämtliche zur Produktion des Endproduktes erforderlichen Materialen, wie Rohpapier, Stärkeleim und Druckfarben mussten umfangreich unter den vorgegebenen Nachhaltigkeitsgesichtspunkten geprüft werden.

Neuer Standort für neue Möglichkeiten

Bei KOLB DigitalSolutions, dem neuesten Standort der KOLB Group in Memmingen-Amendingen, werden seit mehreren Monaten Wellpappebogen direkt und kontaktlos in bislang ungekannter Druckqualität bedruckt. Gerade für naturbraune Wellpappe bietet dieses Produktionsverfahren nun ganz neue Möglichkeiten hinsichtlich Detailtreue und Farbbrillanz.

Auf 3.500 Quadratmetern ist man bei KOLB DigitalSolutions ganz darauf ausgerichtet, digitale Verpackungsdrucke zu realisieren und die bedruckten Bogen gleich anschließend auf hochmodernen Anlagen zu stanzen, zu kleben und versandfertig zu verpacken. Vor allem vielfarbige und hochpräzise Druckmotive mit feinsten Details sind durch die hochmoderne Technologie sehr flexibel und schnell umsetzbar. 

Scroll to Top