CORCOOL VerpackungPassend zum Start in die heiße Jahreszeit spielt CORCOOL, die Klimabox von KOLB ihr wahren Vorteile in vollen Zügen aus. Durch und durch aus Wellpappe realisiert bietet CORCOOL den umfassenden Schutz für temperatursensibles Produkte. Selbst Wurst und Fleischwaren können mit entsprechenden Kühlelementen auf konventionellem Wege, per Paketpost, versenden werden.

Das Besondere an CORCOOL hat vor allem zwei Gesichtspunkte: Einerseits ist ein nachhaltiges Verpackungen und Versenden gewährleistet, da sich alle Teile von CORCOOL umweltfreundlich über den gewöhnlichen Altpapierkreislauf entsorgen und wiederverwerten lassen. Andererseits schützt CORCOOL auch mit aktiver Kühlwirkung die verpackten Produkte vor sogenanntem Gefrierbrand, da die Kühlelemente nicht mit den jeweiligen Produkten in Berührung kommen.

Um die optimale Prozesssicherheit zu erreichen, empfehlen die Entwickler der KOLB Group ausschließlich vorgekühlte Produkte in kühler Umgebung in bereits vorkonfektionierte Verpackungssysteme zu verpacken. „Das hat den Vorteil, dass die verwendeten Kühlelemente nicht zusätzlich eine Kühlleistung erbringen müssen sondern lediglich die Temperatur auf dem Versandweg halten müssen.“, sagt Reinhard Kartheininger, Leiter bei KOLB Desgin.

Isolation ohne Kondensation
Ganz besonders clever ist besondere Materialzusammensetzung bei CORCOOL. Mit einer Schutzbarriere innerhalb der Wellpappe der COOLBOX kann eine Kondensatbildung im Inneren der Verpackung verhindert werden. Die Wellpappe der gesamten Verpackungssystems bleibt also heil und kann nicht „durchweicht“ werden.

Ganz egal, ob Sie Obst und Gemüse, Käse und Milchprodukte oder eben Fleisch und Wurstwaren versenden: CORCOOL gibt Ihnen und Ihren Kunden auch in der warmen Jahreszeit ein Höchstmaß an Sicherheit und Flexibilität im Logistikprozess.